Drei Fürstenfeldbrucker THSler gingen beim Hundesportverein Starnberg am 06.07.2019 an den Start.

Mit dabei war erstmals Simone mit ihrer Cockerspaniel-Hündin „Piri“ im Vierkampf 1. Piri lief eine sehr schöne Unterordnung, die mit 57 Punkten belohnt wurde. Bei allen Laufdisziplinen absolvierten Simone und Piri wie „alte turniererfahrene Hasen“ fehlerfreie Läufe. Sie erreichten eine Gesamtpunktzahl von 253 Punkten und belegten damit den ersten Platz in ihrer Klasse.

Joana und Rico startete das erste Mal im Vierkampf 3. In der Unterordnung begannen die beiden stark. Jedoch lies sich Rico im Laufe der Vorführung ablenken (heranfahrendes Auto am Parkplatz). Von da ab war Rico unkonzentriert. Leistungsrichterin Gabriele Wegmann konnte deshalb nur 48 Punkte vergeben. In den Laufdisziplinen lief alles wie gewohnt und mit schnellen und fehlerfreien Laufzeiten erreichten Joana und Rico die Tagesbestleistung mit 261 Punkten.

Nach längerer Wettkampfpause startete Birgit mit Kira im VK 3. Die Unterordnung machte Kira an diesem Tag keinen Spaß. Sie zeigte viele kleine Flüchtigkeitsfehler während der Freifolge. Bei den technischen Übungen verweigerte Kira wieder mal das Sitz. Deshalb konnte die LRin nur 46 Punkte für die Unterordnung vergeben. In den Laufdisziplinen zeigte sich Kira übermotiviert. Deshalb bekam Birgit und Kira 2 Fehlerpunkte beim Hürdenlauf für Vorprellen. Die anderen Laufdisziplinen blieben fehlerfrei und so standen am Ende 239 Punkte zu Buche.

Die drei Fürstenfeldbrucker starteten auch noch im CSC. Hier konnten Sie den 3. Platz erreichen.

Kira-Birgit-Beau-Simone-Piri-Joana-Rico